Anwendungen skalarer Erhaltungsgleichungen (6 ECTS)

für Master Wirtschaftsmathematik

Übungsleiter

Jan Friedrich

Kurzbeschreibung

Inhalt dieser Vorlesung sind skalare Erhaltungsgleichungen, welche die zeitliche Evolution einer Dichte beschreiben. In dieser Vorlesung liegt der Fokus auf Gleichungen mit endlicher Transportgeschwindigkeit, die zur Modellierung von Verkehr, Produktion und Menschenmengen verwendet werden können. Erweiterungen der Gleichungen auf  Netzwerke bestehend aus Straßen und Produktionslinien werden eingeführt und analytisch untersucht. Neben der Theorie werden auch entsprechende numerische Approximationsverfahren hergeleitet und auf vielfältige Beispiele angewendet.

Aktuelles

  • Die Übung findet ab sofort in B6, Raum C301 statt.
  • Infoblatt
  • Die erste Vorlesung findet am 02.09.2019 statt
  • Die erste Übung findet am 04.09.2019 statt

Vorlesung + Übung

  • Mo. 12:00 - 13:30 Uhr, B6, Raum A 303
  • Mi. 10:15 - 11:45 Uhr, B6, Raum C 301

Literatur

  1. D. Armbruster, P. Degond, and C. Ringhofer, A model for the dynamics of large queuing networks and supply chains, SIAM J. Appl. Math., 66 (2006), pp. 896-920.
  2. M. Burger, S. Göttlich, and T. Jung, Derivation of a first order traffic flow model of lighthill-whitham-richards type, IFAC-PapersOnLine, 51 (2018), pp. 49-54. 15th IFAC Symposium on Control in Transportation Systems CTS 2018.
  3. C. D'Apice, S. Göttlich, M. Herty, and B. Piccoli, Modeling, Simulation, and Optimization of Supply Chains, SIAM, Philadelphia, PA, 2010.
  4. M. Garavello and B. Piccoli, Traffic Flow on Networks, American Institute of Mathematical Sciences AIMS series on applied mathematics, Springfield, 2006.